Pressemeldungen
19.03.2016, 12:11 Uhr
Brandenburg-Barometer
Gordon Hoffmann: Überwiegende Mehrheit der Brandenburger unterstützt den Kurs der Bundeskanzlerin
Zum aktuellen Brandenburg-Barometer der Märkischen Allgemeinen Zeitung sagte der stellvertretende Landesvorsitzende der Brandenburger CDU, Gordon Hoffmann:
 
„Die Umfrage zeigt die aktuelle politische Herausforderung für alle Parteien, auch für die CDU. In der Flüchtlingsfrage setzt eine klare Mehrheit der Brandenburger auf eine europäische Lösung und unterstützt damit deutlich die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das bestätigt auch den Kurs der Brandenburger CDU.
Auf der gestrigen Sitzung des CDU-Landesvorstandes wurde einstimmig der Beschluss ,Klare Kante gegen die AfD' verabschiedet. Darin stellt die CDU Brandenburg klar, dass die Rechtspopulisten kein Partner für die Union sind. Stattdessen werden wir die argumentative Auseinandersetzung mit den populistischen Inhalten fortführen. Zwei von drei Brandenburgern begrüßen laut der Umfrage eine klare Abgrenzung zur AfD und unterstützen damit auch in dieser Frage unseren Kurs.
 
Wäre heute Bundestagswahl, würden die Brandenburger mehrheitlich der CDU ihre Stimme geben. Wir werden weiter hart daran arbeiten, dieses Potenzial auch bei der nächsten Landtagswahl im Jahr 2019 abzurufen.“
Zusatzinformationen