Parteigericht
Landes- und Kreisparteigericht der CDU Brandenburg
 
Der CDU Landesverband Brandenburg hat gemäß dem Gesetz über die politischen Parteien (Parteiengesetz) vom 24.07.1967 (Bundesgesetzblatt I Seite 773-781) ein Parteigericht eingerichtet. Sie sind Schiedsgerichte und nehmen die ihnen durch die Parteigerichtsordnung (PGO) und durch das Statut der CDU Deutschlands sowie durch die Satzung des Landesverbandes Brandenburg und deren Vereinigungen übertragenen Aufgaben und Pflichten wahr.
 
Die Satzung des CDU Landesverbandes bestimmt die Einrichtung eines Gemeinsamen Kreisparteigerichts für alle Angelegenheiten der Kreisverbände. Das davon zu unterscheidende Landesparteigericht ist für alle Verfahren zuständig, die den Landesverband betreffen.
 
Das Landes- bzw. Kreisparteigericht besteht jeweils aus dem Vorsitzenden und zwei Beisitzern sowie aus Stellvertretern und werden für die Dauer von 4 Jahren vom Landesparteitag gewählt.
 
Das Landesparteigericht hat folgende Mitglieder:
 
Ordentliche Mitglieder:
 
Dr. Robert Heller (Vorsitzender) 
Annette Peters (Beisitzer) 
Philipp Sünboldt (Beisitzer) 
 
Stellvertretende Mitglieder:
 
Matthias Freundlieb
Dr. jur. Stefan Grabow
Sebastian Loos
Max-Detlef Rühle 
Marina Sengpiehl 
 
Das Landesparteigericht ist ansprechbar unter:
 
CDU Landesverband Brandenburg
Landesparteigericht
Gregor-Mendel-Straße 3
14469 Potsdam
 
Dem Gemeinsamen Kreisparteigericht gehören an:
 
ordentliche Mitglieder:
  
Alexander Richter (Vorsitzender) 
Christian Kisch (Beisitzer)
Dr. Klaus-Eberhard Lütticke (Beisitzer)
 
stellvertretende Mitglieder:
 
Horst Fischer
Klaus H. Höwekamp
Renate Kiel 
 
Es ist unter folgender Adresse zu erreichen:
 
CDU Landesverband Brandenburg
Gemeinsames Kreisparteigericht
Gregor-Mendel-Straße 3
14469 Potsdam
 
Die Mitglieder des Landesparteigerichts wurden am 25. April 2015 beim 30. Landesparteitag der CDU Brandenburg gewählt. Der Vorsitzende des Landesparteigerichts wurde am 3. Juni 2016 beim 31. Landesparteitag der CDU Brandenburg gewählt.
Die Mitglieder des Gemeinsamen Kreisparteigerichts wurden am 3. Juni 2016 beim 31. Landesparteitag der CDU Brandenburg gewählt.