19.04.2018

Statement zum aktuellen Brandenburg-Trend des rbb

Steeven Bretz, der Generalsekretär der Brandenburger CDU, äußerte sich heute zum aktuellen Brandenburg-Trend des rbb:  „Umfragen sind Momentaufnahmen mit begrenzter Aussagekraft. Für uns zählt das Ergebnis am Wahltag im kommenden Jahr."

"Ein Trend wird durch die Umfrage jedoch bestätigt, die Landesregierung hat seit nunmehr zwei Jahren keine eigene Mehrheit mehr. Für uns bleibt es dabei, wir wollen 2019 stärkste Kraft werden. Wir wissen aber, dass wir bis dahin noch einiges an Hausaufgaben zu erledigen haben.“



In diesem Brandenburg-Trend sprachen 65% der Befragten der CDU Brandenburg Regierungsfähigkeit zu, womit die CDU die SPD überholte. Auch fand sich die CDU bei der Sonntagsfrage stimmgleich mit der SPD bei 23% wieder.

Nach oben