19.04.2018
Statement zum aktuellen Brandenburg-Trend des rbb

Steeven Bretz, der Generalsekretär der Brandenburger CDU, äußerte sich heute zum aktuellen Brandenburg-Trend des rbb:  „Umfragen sind Momentaufnahmen mit begrenzter Aussagekraft. Für uns zählt das Ergebnis am Wahltag im kommende...

12.04.2018
„Ich würde auch mit der AfD Gespräche nicht ausschließen“
Ingo Senftleben im Gespräch mit der Welt

 WELT: Sie haben auf Landesebene eine Koalition mit der Linken oder der AfD nicht mehr explizit ausgeschlossen – bislang ein Tabu für die Union. Wie groß war der Ärger Ihrer Parteifreunde im Bund über Ihren Schritt? Ingo Senftlebe...

  |   Welt, Ricarda Breyton
11.04.2018
Ingo Senftleben: „Ich will einen politischen Neuanfang“

Herr Senftleben, sind Sie ein mutiger Mann? Immerhin sind Sie der erste CDU-Landeschef, der eine Koalition mit der Linken nicht ausschließt?   Ich würde das nicht mit Mut in Verbindung bringen, sondern mit Realismus und Pragmatismus.

  |   Berliner Zeitung, Jens Blankennagel
05.04.2018
Brandenburg wachsen lassen - nicht nur an den Hauptverkehrsachsen

Unter dem Titel „Brandenburg wachsen lassen“ fordern Ingo Senftleben und die Kandidaten für die sechs anstehenden Landratswahlen Karina Dörk (Uckermark), Othmar Nickel (Barnim), Sven Deter (Ostprignitz-Ruppin), Siegurd Heinze (Oberspreewald-La...

15.03.2018
MdB Michael Stübgen zum Parlamentarischen Staatssekretär ernannt

Am heutigen Mittwoch hat der Brandenburger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Stübgen von der neuen Bundesministerin Julia Klöckner die Ernennungsurkunde zum parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung &...

14.03.2018
Ingo Senftleben: Wir gratulieren Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Wiederwahl

Der Deutsche Bundestag hat am Mittwoch Angela Merkel erneut zur Bundeskanzlerin gewählt. Der Landesvorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, zeigte sich erfreut, dass Deutschland endlich wieder eine arbeitsfähige Regierung habe und gratulierte Ange...

26.02.2018
Bundesparteitag stimmt über Koalitionsvertrag ab
Ingo Senftleben: Als Volkspartei denken wir zuerst an das Volk

In Berlin stimmt die CDU Deutschlands am Montag über den Koalitionsvertrag mit CSU und SPD ab. Der Landesvorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, signalisierte die grundsätzliche Brandenburger Zustimmung zum Koalitionsvertrag. „Der Vertrag ...

21.02.2018
Ingo Senftleben: Fritz Handrow hat in Kolkwitz eine ganze Epoche geprägt

Am Mittwoch wird der Bürgermeister von Kolkwitz, Fritz Handrow (CDU), feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Nach fast drei Jahrzehnten im Amt verlässt Brandenburgs dienstältester Bürgermeister das Rathaus der Gemeinde im Landkreis Spree-Neiß...

20.02.2018
Regionalkonferenzen zum Koalitionsvertrag 2018
Vom 20. bis 23. Februar 2018 finden in allen zehn Bundestagswahlkreisen Brandenburgs Regionalkonferenzen der CDU zum Koalitionsvertrag 2018 statt.

CDU, CSU und SPD haben sich auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt. Auf dem 30. Parteitag der CDU Deutschlands werden unsere Delegierten am 26. Februar 2018 in Berlin über die Ergebnisse abstimmen. Bevor wir auf dem Bundesparteitag über den Koalition...

19.02.2018
Kramp-Karrenbauer soll neue Generalsekretärin der CDU werden
Steeven Bretz: Peter Tauber hat unseren Dank verdient

Am Sonntag war bekannt geworden, dass sich Peter Tauber vom Amt des Generalsekretärs der CDU Deutschlands zurückziehen wird. Am Montag schlug die Bundesvorsitzende, Angela Merkel, die saarländische Ministerpräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer, als...

07.02.2018
Ingo Senftleben und Michael Stübgen bewerten Koalitionsvertrag als solide Grundlage für eine erfolgreiche Politik
CDU, CSU und SPD haben sich am Mittwoch nach mehrtägigen Verhandlungen auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt.

In einer ersten Reaktion bewerteten der Landesvorsitzende der Brandenburger Union, Ingo Senftleben und der Brandenburger Landesgruppenvorsitzende der CDU-Bundestagsabgeordneten, Michael Stübgen, den Ausgang der Verhandlungen als positiv. Ingo Senftleben bezeichnete...

27.03.2017
Statement zum Wahlerfolg der CDU im Saarland

Verlässlichkeit und Geradlinigkeit die wichtigsten Kriterien für die Wahlentscheidung.

Nach oben